Samstag, 27. März 2010

Nepals heilige Kuh

1997 feierte der damalige König Nepals, Birendra, sein 25jähriges Jubiläum seiner Thronbesteigung. Dieses Ereignis nach die Nepal Rastra Bank zum Anlass, zwei Gedenkbanknoten zu verausgaben: einen 25 Rupien-Schein und einen 250 Rupien-Schein. Ein etwas ungewöhnliches Motiv wurde für die Rückseite der beiden Banknoten gewählt: eine Kuh. Wie in Indien gelten diese Tiere auch in Nepal als heilig.







Keine Kommentare:

Kommentar posten