Sonntag, 2. Mai 2010

Von Jugoslawien zu Serbien:

2002 verausgabte (Rest-) Jugoslawien mit dem 5.000 Dinar-Schein seinen Höchstwert der letzten Banknotenserie. Bereits kurze Zeit später (nämlich ab 2003) erhielten die Banknoten einen neuen Staatsnamen: Republik Serbien. Neben der Staatsbezeichnung wurden auch das Wappen ausgetauscht.
Hier eine Gegenüberstellung beider Ausgaben:

Jugoslawien P. 159 von 2002:
Serbien P. 45a von 2003:


Keine Kommentare:

Kommentar posten